PID-Digitalregler Net

LD 734064N
PID-Digitalregler Net
  8  PID-Digitalregler Net

Dieses Produkt ist ein Gefahrgut und über den Webshop nicht bestellbar.

Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
Dieses Experiment/diese Ausstattung enthält ein oder mehrere Gefahrgüter.
Diese sind über unseren Webshop nicht erhältlich.
Sie können das Experiment/die Ausstattung ohne die Gefahrgüter bestellen.


Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
E-Mail: webshopat@ld-didactic.de
Telefon:+49 (0) 22 33 / 604 – 318
Zum Kontaktformular

˟

Request an offer

Thank you for your inquiry. We will get back to you as soon as possible.

˟

Beschreibung

Netzwerkfähiger Digitalregler in 32 Bit Architektur zur Einbindung in das LeyLab–Netz. Hohe Abtastrate und Regelgeschwindigkeit durch Einsatz eines ARM-Mikroprozessors. Als Regler für stetige Prozesse wird der Digitalregler z. B. als P-, PI-, PD- oder PID-Regler konfiguriert. Mit Eingangssummierpunkt für zwei Führungsgrößen und eine Regelgröße, Messpunkt für Regeldifferenz, Tendenzanzeige der Regeldifferenz mit drei LED. P-, I- und D-Anteil einzeln abschaltbar. I-Anteil über separaten Eingang (RESET) rücksetzbar. Mit Ausgangssummierpunkt zum Addieren bzw. Subtrahieren von zwei externen und einer internen Störgrößen. Die interne Störgröße kann über das Netz geschaltet werden. Wahl der Reglerparameter über Tasten und Drehgeber. Darstellung der aktuellen Regler-Parameter auf drei vierstelligen 7-Segmentanzeigen. Übersteuerungsanzeige mit dreifarbiger LED. Der Integrator arbeitet mit einer Anti-Wind-Up-Begrenzung. Der Differentiator nutzt einen adaptiven Glättungsalgorithmus zur Reduzierung des Quantisierungsrauschens und verfügt über einen internen Anstiegsbegrenzer.

Ausgestattet mit einer RJ45-Buchse zum Anschluss an das LAN. Ansteuerbar durch die Software LEYLAB.control 725006 oder LEYLAB.control Lite 725007 mit der Möglichkeit, Parameter auszulesen bzw. zu verändern und Störgrößen aufzuschalten. Das Gerät ist einsetzbar im Gebrauchsmuster geschützten System "Vernetzte Lernwelten".

Technische Daten

  • Versorgungsspannung: ± 15 V DC
  • Signalspannungsbereich: 10 V...+10 V
  • Abtastintervall: 50 µs
  • Proportionalbeiwert KP: 0,01...100
  • Nachführzeit Ti: 10 ms....1000 s
  • Vorhaltezeit Td: 1 ms...100 s

Zugehörige Dokumente

PDF (Gebrauchsanweisung) PDF (Gebrauchsanweisung) [734 064N] PID-Digitalregler Net

Videos


Das Techniklabor der Zukunft bietet multifunktionale Labormöbel und Geräte mit parallelen Steuerungen der versuchsaufbauten und Labor Stromversorgung. Auf diese Weise wird für maximale Kontroll-und Eingriffsmöglichkeiten für den Ausbilder gesorgt.
Seiteninhalt drucken

Kontaktieren Sie uns

Wir sind weltweit durch Händler vertreten.

 Für Angebote und Beratung zu Produkten und Versuchen:

Fragen zu Bestellungen und zur Auftragsabwicklung:
Technische Service-Hotline und Reklamationen:
Klicken Sie hier zum Kontaktformular und zur Postanschrift.

Kontakt