Computertomografiemodul

LD 554821
Computertomografiemodul
Computertomografiemodul

Dieses Produkt ist ein Gefahrgut und über den Webshop nicht bestellbar.

Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
Dieses Experiment/diese Ausstattung enthält ein oder mehrere Gefahrgüter.
Diese sind über unseren Webshop nicht erhältlich.
Sie können das Experiment/die Ausstattung ohne die Gefahrgüter bestellen.


Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
E-Mail: webshopat@ld-didactic.de
Telefon:+49 (0) 22 33 / 604 – 318
Zum Kontaktformular

˟

Request an offer

Thank you for your inquiry. We will get back to you as soon as possible.

˟

Beschreibung

Dient zur winkelabhängigen Aufnahme der Projektionen eines durchstrahlten Objekts innerhalb weniger Minuten. Bereits während der Aufnahme visualisiert die mitgelieferte Software Computertomografie den Rückprojektionsprozess wahlweise in zwei oder drei Dimensionen. Nach der Aufnahme steht das komplette 3D-Objekt sofort zur Ansicht (Drehen, Zoomen, Transparenzeffekte, Schnitte, Beleuchtung ähnlich zum Heidelberger Raytracing Modell) zur Verfügung.
Trotz der einfachen Messmethode und der niedrigen Röntgenenergie eines Schulröntgengeräts von 35 keV lassen sich gut aufgelöste Computertomogramme unterschiedlicher Objekte aufnehmen sowie qualitativ und quantitativ auswerten. Der Schwerpunkt liegt auf der didaktischen Aufbereitung der Aufnahme und der Auswertung.
Zusätzlich sind ein geeignetes Röntgengerät (554 811USB oder 554 801, Wolframröhre 554 864 oder Goldröhre 554 866) empfohlen und ein leistungsfähiger Computer (Anforderungen siehe unten) erforderlich.

Die Software Computertomografie für die Ansteuerung des Computertomografiemoduls ist im Lieferumfang enthalten. Es handelt sich hierbei um eine Lizenz, die mit dem Computertomografiemodul verdongelt ist. Soll die Software mit dem Digitalen Bildsensor X-ray (554 828) eingesetzt werden, ist dafür die Pro-Version der Software (554 820) erforderlich.

Für Demosoftware und Videos besuchen Sie bitte: http://www.ld-didactic.de/index.php?id=ct und den LD DIDACTIC YouTube Kanal: http://www.youtube.com/user/lddidactic.

Für eigene CT-Scans gelten die folgenden Mindestvoraussetzungen:
  • Windows XP SP2 oder Windows Vista/7/8/10 (32 Bit oder 64 Bit)
  • Dual-Core Prozessor 2 GHz
  • 2 GB RAM
  • 3D-Grafikkarte
  • USB 2.0-Port
  • DVD-Laufwerk
Für größere Computertomogramme empfehlen wir eine erhöhte Rechenleistung:
  • Windows Vista/7/8/10 (32 Bit oder 64 Bit)
  • Quad-Core Prozessor 2,4 GHz
  • 4 GB RAM
  • 3D-Grafikkarte mit 1 GB RAM (Mittelklasse)
  • USB 2.0-Port
  • DVD-Laufwerk

Technische Daten

  • Befestigung des Objekts: am Goniometer des Röntgengeräts
  • max. Objektgröße: ca. 8 cm x 8 cm x 8 cm
  • Objektauflösung: ca. 0,25 mm
  • Winkelauflösung: 1 ... 720 Projektionen pro Tomogramm
  • Größe Computertomogramm: 200 ... 340 Pixel pro Dimension
  • Anschluss an den Computer: USB 2.0-Port
  • Anschluss des Röntgengeräts: USB 2.0-Port
  • separater Videoausgang: Cinch (CCIR)
  • Netzanschluss: 230 V, 50/60 Hz
  • Abmessungen (B x H x T): 53 cm x 34 cm x 24,5 cm
  • Masse: 13,5 kg

Lieferumfang

  • Computertomografiemodul
  • Software Computertomografie
  • Objekt (kleines getrocknetes Tier, z.B. Frosch)
  • Küvette (z.B. für Wasser)
  • Objekthalter inkl. Styroporhalterung
  • USB-Kabel
Seiteninhalt drucken

Kontaktieren Sie uns

Für Angebote und Beratung zu Produkten und Versuchen:
Fragen zu Bestellungen und zur Auftrags- und Reklamationsabwicklung:
Technische Service-Hotline:
Klicken Sie hier zum Kontaktformular und zur Postanschrift.
Ihren persönlichen Fachberater finden Sie hier: IHR ANSPRECHPARTNER

Kontakt