Kfz-Hochvolt-Systemtrainer

LD 739964
Kfz-Hochvolt-Systemtrainer
Kfz-Hochvolt-Systemtrainer
Kfz-Hochvolt-Systemtrainer
Kfz-Hochvolt-Systemtrainer
Kfz-Hochvolt-Systemtrainer

Dieses Produkt ist ein Gefahrgut und über den Webshop nicht bestellbar.

Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
Dieses Experiment/diese Ausstattung enthält ein oder mehrere Gefahrgüter.
Diese sind über unseren Webshop nicht erhältlich.
Sie können das Experiment/die Ausstattung ohne die Gefahrgüter bestellen.


Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
E-Mail: webshopat@ld-didactic.de
Telefon:+49 (0) 22 33 / 604 – 318
Zum Kontaktformular

˟

Request an offer

Thank you for your inquiry. We will get back to you as soon as possible.

˟

Beschreibung

Mit dem Hochvolt-Systemtrainer von Audi ist es möglich, Isolationsfehler in den HV-Leitungen und Komponenten zu simulieren. Dadurch kann gezielt die systematische Fehlersuche trainiert und verbessert werden. Im Gegensatz zum realen Fahrzeug sind alle verbauten HV-Komponenten leicht zugänglich. Im Fehlerfall liegt nur eine erkennbare HV Spannung an, deren Strombelastbarkeit sehr gering ist. Das System schafft einen Überblick über alle verbauten HV-Komponenten, die aus Originalfahrzeugen stammen. Die erforderlichen Arbeiten zum Freischalten können identisch zum Fahrzeug unter einfacheren Bedingungen ausgeführt werden. Durch den Systemtrainer wird der HV-Fahrzeugtechnik die abschreckende Komplexität durch den überschaubaren und leicht verständlichen Aufbau genommen. Anwendung und Haptik entsprechen dem realen Fahrzeug.

Ausstattung

  • Fehlerschaltbox  zur Simulation von 24 möglichen Fehlern in allen HV-Komponenten und Leitungen
  • Ladedose (keine Ladung über diese Dose möglich)
  • Hochvoltbatteriegehäuse mit Netzteil, welches das HV-System mit 70 Volt Nennspannung versorgt
  • Zwei Verbraucher (PTC-Heizer und Klimakompressor) zur Fehlersimulation
  • E-Maschinenanschluss  mit Messmöglichkeiten an offene Leitungsenden
  • Eine Inbetriebnahme des Systems ist mittels Zündschlüssel möglich
  • Die Außerbetriebnahme der Anlage erfolgt durch den Service-Disconnect 
  • Diverse 4-mm-Messbuchsen

Komponenten

  • Netzteil (= Spannungsquelle): eingangsseitig mit Kaltgeräteeinbaustecker (Sicherung und An-/Aus-Schalter, PE-Leiter an HV-Batteriegehäuse Fehlerstrom Schutzschalter) und zwei Verbindungskabeln (Phase und N-Leiter)
  • PTC-Heizer (inaktiv)
  • Klimakompressor (inaktiv)
  • Leistungselektronik (Inaktiv)
  • Ladegerät (inaktiv)
  • HV-Batteriegehäuse (inaktiv ohne Batterie)
  • Kabelsatz
Als Option bietet sich der Monitorhalter 739965 an.

Technische Daten

  • Stellfläche: 120 cm x 90 cm
  • Versorgungsspannung: 230 V AC, 50 Hz
  • Länge des Anschlusskabels: 4 m
  • Gewicht: ca. 90 kg

Lieferumfang

  • Kfz Hochvolt-Systemtrainer
  • Netzanschlusskabel
  • Bedienhandbuch
Seiteninhalt drucken

Kontaktieren Sie uns

Für Angebote und Beratung zu Produkten und Versuchen:

Sie erreichen uns


Fragen zu Bestellungen und zur Auftrags- und Reklamationsabwicklung:

Sie erreichen uns


Technischer Service & Support:

Online Service Portal
Sie haben Fragen oder Anregungen zu unseren Geräten, Produkten, Versuchen bzw. Ausstattungen oder zu unserer Software? Sie benötigen Ersatzteile? FORMULAR

Reparaturservice
Sie möchten eine Reparatur anmelden? FORMULAR

Kontakt