Mikroskop EduLed FLQ

LD MIK5738860
Mikroskop EduLed FLQ
  8  Mikroskop EduLed FLQ

Dieses Produkt ist ein Gefahrgut und über den Webshop nicht bestellbar.

Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
Dieses Experiment/diese Ausstattung enthält ein oder mehrere Gefahrgüter.
Diese sind über unseren Webshop nicht erhältlich.
Sie können das Experiment/die Ausstattung ohne die Gefahrgüter bestellen.


Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
E-Mail: webshopat@ld-didactic.de
Telefon:+49 (0) 22 33 / 604 – 318
Zum Kontaktformular

˟

Request an offer

Thank you for your inquiry. We will get back to you as soon as possible.

˟

Beschreibung

Hochqualitatives, robustes, standfestes und gut ausgestattetes Schulmikroskop. Neben dem stationären Betrieb mit Netzkabel lässt sich das Mikroskop auch mit 1,5V-AA-Akkus oder -Batterien betreiben und ermöglicht so einen mobilen Einsatz (Batterien und Akkus nicht im Lieferumfang enthalten).
Die Durchlichtbeleuchtung des BMS EduLed wird durch eine in ihrer Helligkeit stufenlos regelbare LED und einen feststehenden Kondensor mit Irisblende realisiert. Das Mikroskop verfügt über drei semiplan-achromatische DIN-Objektive mit den Vergrößerungen 4x, 10x und 40x. Mit dem 10x-Weitfeld Okular steht so ein Vergrößerungsbereich von 40x - 400x zur Verfügung. Die Optik liefert scharfe, kontrastreiche, klare und farbechte Bilder. Das Mikroskop besitzt einen 360º drehbaren monokularen Einblick, koaxialen Grob- und Feintrieb und einen Probentisch mit zwei Halteklammern.

Technische Daten

  • Okular: 10x/18mm mit Zeiger, Weitfeld, extragroß, fixiert.
  • Tubus: monokular, Schrägeinblick 45º
  • Kopf: 360º drehbar
  • Objektivrevolver: 4-fach
  • Objektive (Vergrößerung/numerische Apertur): achromatisch, semiplan, federnd 4x/0.10, 10x/0.25 und 40x/0.65
  • Vergrößerung: 40x, 100x und 400x
  • Fokussierung: koaxialer Grob- und Feintrieb beidseitig
  • Objekttisch: 110 mm x 120 mm Metalltisch mit 2 Halteklammern (einhändig bedienbar)
  • Kondensor: feststehend, N.A. 0,65, mit Irisblende und Filterhalter
  • Beleuchtung: High Power LED 0,5 W (vergleichbar 20 W Halogen), Helligkeit stufenlos regelbar, Lebensdauer: ca. 50.000 Stunden
  • Integrierter Griff zum einfachen Transport
  • Antibakterielle und fungizide Beschichtung
  • Akkubetrieb: Ladedauer 3 Stunden, Nutzungsdauer 10 Stunden
  • Maße (LxBxH): 175 mm x 133 mm x 358 mm
  • Gewicht: 3,5 kg

Lieferumfang

  • Staubschutzhülle
  • Bedienungsanleitung
  • Innensechskantschlüssel

Zusätzlich empfohlen

3 52281  4  Akku Ni-MH 1,2 V (Mignon) LD

Zugehörige Dokumente

Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB2.0.0.1 Aufbau und Funktionsweise eines Lichtmikroskops
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB2.1.1.2 Blattstruktur eines Moosblattes
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB2.1.1.3 Laubblattquerschnitt mit oberer und unterer Epidermis
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB2.1.1.4 Flächenschnitt: Spaltöffnungen unter dem Mikroskop
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB2.1.1.5 Die Pflanzenzelle - am Beispiel der Zwiebelhaut
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB2.1.2.2 Pollen und Pollenschlauch
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB2.1.3.1 Querschnitt durch eine Sprossachse
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB2.0.0.1 Aufbau und Funktionsweise eines Lichtmikroskops
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB2.1.1.2 Blattstruktur eines Moosblattes
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB2.1.1.3 Laubblattquerschnitt mit oberer und unterer Epidermis
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB2.1.1.4 Flächenschnitt: Spaltöffnungen unter dem Mikroskop
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB2.1.1.5 Die Pflanzenzelle - am Beispiel der Zwiebelhaut
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB2.1.2.2 Pollen und Pollenschlauch
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB2.1.3.1 Querschnitt durch eine Sprossachse
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB3.0.0.1 Aufbau und Funktionsweise eines Lichtmikroskops
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB3.1.1.6 Laubblattquerschnitte im Vergleich: Sonnenblatt und Schattenblatt
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB3.1.3.4 Beobachtung von Lebewesen im Heuaufguss
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB3.4.1.1 Die Untersuchung von Schwungfedern
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB3.0.0.1 Aufbau und Funktionsweise eines Lichtmikroskops
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB3.1.1.6 Laubblattquerschnitte im Vergleich: Sonnenblatt und Schattenblatt
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB3.1.3.4 Beobachtung von Lebewesen im Heuaufguss
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB3.4.1.1 Die Untersuchung von Schwungfedern
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.0.0.1 Aufbau und Funktionsweise eines Lichtmikroskops
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.1.1.1 Mikroskopieren von Hefezellen
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.1.1.2 Mikroskopieren von Schimmelpilzen
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.1.1.3 Lebend-Tot-Färbung von Hefezellen
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.1.2.1 Die Pflanzenzelle - am Beispiel der Zwiebelhaut
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.1.2.2 Die Tierzelle - am Beispiel der Mundschleimhaut
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.1.2.3 Vergleich zwischen einer tierischen und einer pflanzlichen Zelle
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.1.2.4 Färbung einer Zwiebelhaut
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.2.1.1 Plasmolyse und Deplasmolyse
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.2.2.1 Mitosestadien von einer Zwiebelwurzel präparieren
Lab Doc (Schülerversion) Lab Doc (Schülerversion) LB4.2.4.1 Plasmaströmungen in der Wasserpest
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.0.0.1 Aufbau und Funktionsweise eines Lichtmikroskops
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.1.1.1 Mikroskopieren von Hefezellen
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.1.1.2 Mikroskopieren von Schimmelpilzen
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.1.1.3 Lebend-Tot-Färbung von Hefezellen
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.1.2.1 Die Pflanzenzelle - am Beispiel der Zwiebelhaut
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.1.2.2 Die Tierzelle - am Beispiel der Mundschleimhaut
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.1.2.3 Vergleich zwischen einer tierischen und einer pflanzlichen Zelle
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.1.2.4 Färbung einer Zwiebelhaut
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.2.1.1 Plasmolyse und Deplasmolyse
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.2.2.1 Mitosestadien von einer Zwiebelwurzel präparieren
Lab Doc (Lehrerversion) Lab Doc (Lehrerversion) LB4.2.4.1 Plasmaströmungen in der Wasserpest
Seiteninhalt drucken

Kontaktieren Sie uns

Für Angebote und Beratung zu Produkten und Versuchen:
Fragen zu Bestellungen und zur Auftrags- und Reklamationsabwicklung:
Technischer Service & Support:

Online Service Portal
Sie haben Fragen oder Anregungen zu unseren Geräten, Produkten, Versuchen bzw. Ausstattungen oder zu unserer Software? Sie benötigen Ersatzteile?  FORMULAR

Reparaturservice
Sie möchte eine Reparatur anmelden? FORMULAR

Klicken Sie hier zum Kontaktformular und zur Postanschrift.
Ihren persönlichen Fachberater finden Sie hier: IHR ANSPRECHPARTNER

Kontakt