Prüf- und Fehlersimulator VDE

LD 729995
Prüf- und Fehlersimulator VDE
Prüf- und Fehlersimulator VDE

Dieses Produkt ist ein Gefahrgut und über den Webshop nicht bestellbar.

Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
Dieses Experiment/diese Ausstattung enthält ein oder mehrere Gefahrgüter.
Diese sind über unseren Webshop nicht erhältlich.
Sie können das Experiment/die Ausstattung ohne die Gefahrgüter bestellen.


Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
E-Mail: webshopat@ld-didactic.de
Telefon:+49 (0) 22 33 / 604 – 318
Zum Kontaktformular

˟

Request an offer

Thank you for your inquiry. We will get back to you as soon as possible.

˟

Beschreibung

nach VDE 0100 / Teil 610 und VDE 0701.
Das Lehrsystem "Prüf- und Fehlersimulator VDE" ist ein kompakter Simulator einer typischen Hausinstallationsanlage mit verschiedenen Stromkreisen (z.B. Erdgeschoss, Obergeschoss) und sowohl Wechsel- als auch Drehstromnetz. Anhand eines Fehlersimulators können die typischen Fehlerquellen nachgebildet werden und mit industriellen Messgeräten analysiert werden.

Das Modell beinhaltet einen kompletten Hausanschlusskasten mit Sicherungen, FI-Schutzschalter, Klingeltrafo und Stromzähler sowie diverse Installationskomponenten zur Netzspannungs- und Signalübertragung. Verbraucher, Zähler und Potentialausgleicheinrichtungen (unter Einbeziehung von Kommunikationstechnik) runden das System ab.

Der Auszubildende wird anhand der Experimentieranleitung darauf vorbereitet, das Übergabeprotokoll des ZVEH (Zentralverband des deutschen Elektrohandwerks) nach VDE 0100/Teil 610 und VDE 0701 für neue und instandgesetzte Anlagen eigenverantwortlich auszufüllen. Eine gezielte Fehlervorgabe (39 praxisgerechte Fehler) ist durch den eingebauten und abschliessbaren Fehlersimulator möglich.

Zur Messwerterfassung kommen handelsübliche Messgeräte wie Multimeter, Schutzmassnahmen- oder Isolationstester zum Einsatz; die gewonnenen Ergebnisse des VDE-Netzmodells entsprechen denen einer realen Installationsanlage, so dass die Messresultate auf reale Installationsanlagen jeder Größe übertragen werden können.
Eine universelle Nutzung des Netzmodells vom 1.-4. Ausbildungsjahr ist durch die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht gewährleistet.

Versuchsthemen:

  • Messungen an Leuchtstofflampen
  • Duolux-Schaltung
  • Fehlersuche in Niederspannungsleuchtstofflampe
  • Phasenkompensation
  • Fehlersuche durch Signalverfolgung an Klein-
    und Netzspannungen
  • Fehlersuche durch Widerstandsmessungen
  • Leistungsmessungen mittels Arbeitszähler
  • Potentialausgleich von Kommunikationseinrichtungen
  • Aufbau und Besonderheiten des TN-Netzes
  • Prüfungen und Fehlersuche am Stromkreis mit
    FI-Schutzschalter
  • Netzüberprüfung: Spannungsmessungen und
    Netzinnenwiderstand
  • Durchführung v. Messungen (Handling) nach
    VDE 0100/Teil 610
  • Durchführung von Messungen (Handling) nach
    VDE 0701
  • Erstellung eines Prüfprotokolls nach
    VDE 0100/Teil 610
  • Erstellung eines Prüfprotokolls nach VDE 0701
Seiteninhalt drucken

Kontaktieren Sie uns

Wir sind weltweit durch Händler vertreten.

 Für Angebote und Beratung zu Produkten und Versuchen:

Fragen zu Bestellungen und zur Auftragsabwicklung:
Technische Service-Hotline und Reklamationen:
Klicken Sie hier zum Kontaktformular und zur Postanschrift.

Kontakt