Die chemische Zusammensetzung einer Messing-Probe

VC3.6.5.2
Die chemische Zusammensetzung einer Messing-Probe
Die chemische Zusammensetzung einer Messing-Probe

Dieses Produkt ist ein Gefahrgut und über den Webshop nicht bestellbar.

Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
Dieses Experiment/diese Ausstattung enthält ein oder mehrere Gefahrgüter.
Diese sind über unseren Webshop nicht erhältlich.
Sie können das Experiment/die Ausstattung ohne die Gefahrgüter bestellen.


Bitte kontaktieren Sie unser Kundenzentrum, wenn Sie Gefahrgüter bestellen wollen oder weitere Fragen haben.
E-Mail: webshopat@ld-didactic.de
Telefon:+49 (0) 22 33 / 604 – 318
Zum Kontaktformular

˟

Request an offer

Thank you for your inquiry. We will get back to you as soon as possible.

˟

Beschreibung

Im Versuch C3.6.5.2 wird die Zusammensetzung einer Messinglegierung quantitativ analysiert. Die Gewichtsprozente jeder Komponente werden aus der Stärke der Röntgenfluoreszenz berechnet.

Ausstattungsdetails

1 554800 Röntgengrundgerät LD
1 554861 Röntgenröhre Mo LD
1 554831 Goniometer LD
1 559938  8  Röntgenenergiedetektor LD
1 554848  8  Targetsatz Legierungen LD
1 554844  8  Targetsatz K-Linien-Fluoreszenz LD
1 554846 Targetsatz L-Linien-Fluoreszenz LD
1 524013  8  Sensor-CASSY 2 LD
1 524058 VKA-Box LD
1 524220  8  CASSY Lab 2 LD
1 50102  4  HF-Kabel, 1 m LD
1 zusätzlich erforderlich:
PC mit Windows XP/Vista/7/8/10 (x86 oder x64)

Versuchsanleitung

PDF (Versuchsanleitung) PDF (Versuchsanleitung) C3.6.5.2 Die chemische Zusammensetzung einer Messing-Probe
Seiteninhalt drucken

Kontaktieren Sie uns

Für Angebote und Beratung zu Produkten und Versuchen:
Fragen zu Bestellungen und zur Auftrags- und Reklamationsabwicklung:
Technische Service-Hotline:
Klicken Sie hier zum Kontaktformular und zur Postanschrift.
Ihren persönlichen Fachberater finden Sie hier: IHR ANSPRECHPARTNER

Kontakt